Wulffs designierte Sozialministerin Aygül Özkan mit erstem Vorschlag

Geschrieben von: am 24. Apr 2010 um 9:06

Keine Kruzifixe an öffentlichen Schulen!, lautet die Botschaft in einem Focus-Interview.

Quelle: Ad-hoc News

“Christliche Symbole gehören nicht an staatliche Schulen”

Das klingt toll, ja wenn da nicht eine ganz andere stock konservative Botschaft platziert werden sollte. Nämlich die, dass innerhalb des “neutralen Ortes Schule” auch Kopftücher nichts zu suchen hätten. Es ist der ewige und unsinnige Streit um Kleidungsstücke. Ein an die Wand genageltes Kreuz ist ein klares Symbol und muss weg, ein Kopftuch oder aber eine Kette mit einem Kreuz um den Hals hängend sind Kleidungsstücke, die zu tragen, jedem Individuum selbst überlassen bleiben sollten.

Ich kann nach wie vor nicht verstehen, wie sich eine Gesellschaft an Kopftüchern derart abarbeiten kann und immer noch glaubt, dass sich unter Kopftüchern nur naive und dumme Frauen verbergen, die sich unterdrücken lassen. Da sollte man überzeugten Kopftuchträgerinnen einmal zuhören und mit ihnen ins Gespräch kommen. Da können sich arschgeweihte und nippelgepiercte Volksweiber noch eine Scheibe von abschneiden, falls sie so gut deutsch sprechen können, wie jene aufgeklärten Frauen, die ihr Haupt mit einem Kopftuch bedecken, sich aber keinesfalls darunter verstecken.

2

Über den Autor:

André Tautenhahn (tau), Diplom-Sozialwissenschaftler und Freiberuflicher Journalist. Seit 2015 Teil der NachDenkSeiten-Redaktion (Kürzel: AT) und dort mit anderen Mitarbeitern für die Zusammenstellung der Hinweise des Tages zuständig. Außerdem gehört er zum Redaktionsteam des Oppermann-Verlages in Rodenberg und schreibt für regionale Blätter in Wunstorf, Neustadt am Rübenberge und im Landkreis Schaumburg.
  Verwandte Beiträge

Kommentare

  1. Anonymous  April 24, 2010

    Ein Kopftuch ist ein vom islamischen Patriachat aufgezwungenes Unterdrückungsinstrument.

  2. jens  April 25, 2010

    und es wäre schön ………..
    wenn alle die , die nicht natürlich leben…
    ( und auch die … die nur dämlich von unserem
    gott für geld quatschen… )
    an unsere kinder und enkel so einfach nicht mehr herankämen…

    habe selbst vor 63 jahren erlebt….
    als ein homo zudringlich werden wollte…
    nur die kripo half ….exellent… !!
    es war ekelhaft….

    nur : heute dürfen die ja….
    wohl nur ne preisfrage auf dem fleischmarkt…
    unsere armen jungen Jungen !!!