Irgendwie unnormal

Geschrieben von: am 03. Jul 2020 um 7:57

“Für normale Menschen sind 10.000 Euro viel Geld. Aber in der Branche ist das kein besonders hoher Betrag. Ich bin kein Politiker mehr.”

Quelle: Sigmar Gabriel in DER SPIEGEL

  • Wir halten also fest: Sigmar Gabriel ist kein normaler Mensch, aber so besonders dann auch wieder nicht, denn sonst hätte er deutlich mehr Geld für eine kaum messbare Beraterleistung bekommen. Ex-Sozis sind also günstig zu haben.
    #Schnäppchen
  • Der Bundestag soll wieder kleiner werden, doch die Debatte stockte lange Zeit, bis sich letzte Woche der Fraktionschef der Union, Ralph Brinkhaus, aus der Deckung wagte. Er schlug vor, das Parlament von 709 auf 750 Sitze zu verkleinern. Mit dieser originellen Idee scheiterte er aber in seiner eigenen Fraktion. Dort verständigte man sich schließlich auf ein noch untauglicheres Modell, das wiederum vom Koalitionspartner zurecht abgelehnt wird. Ein durchaus brauchbarer Lösungsvorschlag der Opposition (Grüne, Linke, FDP) dürfte am heutigen Freitag aber ebenfalls scheitern. Damit wird der Bundestag im kommenden Jahr sehr wahrscheinlich gegen den Trend einen Wachstumsbeitrag zur volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung leisten.
    #Krisengewinner
  • Laut einer Umfrage zeigen sich insbesondere die Anhänger der Grünen offen für ein schwarz-grünes Bündnis, aber nur wenn Corona-Hardliner Markus Söder Kanzler wird. Das zeigt, die Umarmung von Bäumen macht sich bezahlt. Der ARD Deutschlandtrend liefert zum Ende dieser Woche die passende Schlagzeile und titelt: Klima und Corona am wichtigsten. Im Sender hat man sich also auf eine neue Wunschkoalition festgelegt und betreibt aktiv Wahlwerbung.
    #Umfragedesign

Bildnachweis: geralt / Pixabay

0

Über den Autor:

André Tautenhahn (tau), Diplom-Sozialwissenschaftler und Freiberuflicher Journalist. Seit 2015 Teil der NachDenkSeiten-Redaktion (Kürzel: AT) und dort mit anderen Mitarbeitern für die Zusammenstellung der Hinweise des Tages zuständig. Außerdem gehört er zum Redaktionsteam des Oppermann-Verlages in Rodenberg und schreibt für regionale Blätter in Wunstorf, Neustadt am Rübenberge und im Landkreis Schaumburg.
  Verwandte Beiträge