Ackermann schafft 30 Prozent Eigenkapitalrendite

Geschrieben von: am 27. Apr 2010 um 11:03

Es ist ein Skandal!

Josef Ackermann hat heute für sein Haus Zahlen vorgelegt. Und siehe da. Im ersten Quartal meldet die Deutsche Bank einen Vorsteuergewinn von 2,7 Milliarden Euro. So viel gab es noch nie in einem Vierteljahresbericht. Umgerechnet bedeutet das eine Eigenkapitalrendite von 30 Prozent. Das ist noch einmal mehr, als die idiotische Ackermann Vorgabe in Höhe von 25 Prozent. Das ist weder seriös noch ungefährlich, es ist einfach hochgradig kriminell, was auf den Finanzmärkten allgemein und bei der Deutschen Bank im Besonderen abgeht.

Wo sind die beschissenen Wendelälse aus der Politik von vor einem Jahr, als die Finanzkrise richtig wütete und die 25 Prozent-Vorgabe als eine der Ursachen gegeißelt wurde? Sie sind noch da, aber sie haben sich bereits wieder gewendet, in der trügerischen Annahme, die Finanzkrise sei schon vorbei. Es wird ganz bitter werden. Die Krise wird schlimmer, dank der Scham- und Skrupellosigkeit solcher Banker wie Ackermann.

Schimpfen sie nicht auf die Griechen, schimpfen sie auf Ackermann, Merkel und Co. Als vor zwei Jahren der Präsidentschaftskandidat der Partei die Linken, der Schauspieler Peter Sodann, bei einem Gedankenspiel sagte, dass er Ackermann verhaften würde, wenn er Polizeikommissar wäre, reagierte Ackermann und das gesamte politische Establishment empört. Ackermann erwiderte damals:

“Ich finde es ungeheuerlich, dass jemand so etwas sagt, der für das höchste Amt in einem Rechtsstaat kandidiert. Mir wird langsam angst um dieses Land.”

Quelle: Focus

Vor Peter Sodann muss sich keiner fürchten…

3

Über den Autor:

André Tautenhahn (tau), Diplom-Sozialwissenschaftler und Freiberuflicher Journalist. Seit 2015 Teil der NachDenkSeiten-Redaktion (Kürzel: AT) und dort mit anderen Mitarbeitern für die Zusammenstellung der Hinweise des Tages zuständig. Außerdem gehört er zum Redaktionsteam des Oppermann-Verlages in Rodenberg und schreibt für regionale Blätter in Wunstorf, Neustadt am Rübenberge und im Landkreis Schaumburg.
  Verwandte Beiträge

Kommentare

  1. CDarlo  April 27, 2010

    Hat sich die Bankenrettung doch gelohnt!

    Danke Herrscher über Deutschland!

    Danke beinahe vorbestrafter Ackermann!

  2. Kengel  April 27, 2010

    Ich weis nicht. Vielleicht kennen Sie Frau Ackermann nicht. Hätte der nun nicht so viel Gewinn gemacht, hätte die unter Umständen… Sie wissen schon, was Frauen dann so machen, wenn die Kohle nicht reinkommt… oder? Wenn das jetzt bei Ihnen ein Dauerzustand ist, kann der Ackermann ja nu auch nix dafür. Dafür wären Se aber noch wenigstens in unserem Normalverdienstabhängigen Ehefraugebeutelten Milieu willkommen, und unsere Community ist auch definitiv größer ;-)

  3. Zwischen nach der Geburt & vor dem Tod  April 29, 2010

    Ackermanns Rekord Gewinn: …
    …Vorsicht, Seifenblase:

    Er wolle die Deutsche Bank auf eine breitere Ertragsbasis stellen, hat Josef Ackermann während der Finanzkrise mehrmals betont. Dass erfolgreiche Banken stets auch eine starke Basis auf dem Heimatmarkt hätten, verkündet…