Auftritt Georg Schramm bei Mitternachtsspitzen

Geschrieben von: am 28. Jul 2010 um 13:18

Endlich auf Youtube abrufbar. Georg Schramms Referat über den Zorn bei den Mitternachtsspitzen. Auf der Suche nach dem Bösen, dem man mit Vernunft und Zorn begegnen müsse, findet Schramm eine Formulierung von John Maynard Keynes.

Schramm: Wer habgierig ist, dessen Wunsch nach mehr Geld und Besitz wird nicht dadurch gestillt, dass er in Erfüllung geht, der Wunsch. Nicht der Besitz, nein, der Erwerb stillt die Gier.

Keynes: Der Kapitalismus basiert auf der seltsamen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen, mit widerwärtigen Motiven, irgendwie für das Gemeinwohl sorgen werden.
(The General Theory of Employment, Interest and Money, zu deutsch Allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes, John Maynard Keynes, 1936)

Anschauen und genießen!

4

Über den Autor:

André Tautenhahn (tau), Diplom-Sozialwissenschaftler und Freiberuflicher Journalist. Seit 2015 Teil der NachDenkSeiten-Redaktion (Kürzel: AT) und dort mit anderen Mitarbeitern für die Zusammenstellung der Hinweise des Tages zuständig. Außerdem gehört er zum Redaktionsteam des Oppermann-Verlages in Rodenberg und schreibt für regionale Blätter in Wunstorf, Neustadt am Rübenberge und im Landkreis Schaumburg.
  Verwandte Beiträge

Kommentare

  1. jack the ripper  Juli 28, 2010

    schön und gut….

    er war mal besser …

    und “” in der anstalt “” für ewig unvergessen
    denn : das war einmalige spitze..

    aber : auch RICHLING bringt nichts mehr ,
    was vom stuhle reißt….
    woooo ist denn seine ULLA ..???

    stöhnt sehnsuchtsvoll
    jack the ripper

  2. Einhard  Juli 28, 2010

    Schramm war unzweifelhaft der Höhepunkt und wird der Anstalt sehr fehlen

    • winston1  Juli 30, 2010

      lieber einhard – pro –

      nicht nur der anstalt…

      vielen .. die jahrzehnte von dieter hildebrand verwöhnt worden waren..

      gruß winston