Zwei sind nicht zu bremsen: Schmickler und Pispers im Kabarett-Duett

Geschrieben von: am 07. Sep 2010 um 17:16

Wilfried Schmickler hat jetzt auch ein Buch heraus gebracht. Und zwar mit dem Titel “Deutschland: Ein Abwasch”. Das gab der polternde Schlussredner der Mitternachtsspitzen am letzten Samstag bekannt. Es steht zwar nix drin in dem neuen Buch, aber dafür können sie selber etwas reinschreiben, was sie schon immer einmal sagen wollten, aber nicht durften, was aber mal gesagt werden müsste. Das Buch ist übrigens auch fünf Euro billiger als das von Sarrazin. ;)

Und Volker Pispers befasst sich heute mit der neuen Zeitrechnung und der soeben stattgefundenen Revolution nach dem Atomkompromiss(t)es vom Montag. Danach schossen die Börsenkurse der Energiekonzerne in die Höhe. Wer es nicht mitbekommen haben sollte. Das waren die Böllerschüsse der Revolution. Nun strahlen alle um die Wette und zwar mit dem Atommüll. Doch worin besteht die Veränderung, fragt sich Pispers. Werden jetzt etwa alle Stammtischrassisten gezwungen das Licht in ihrem geistigen Dark-Room anzuschalten? Hören sie selbst. Die Schluss-Pointe ist mal wieder genial. :>>

3

Über den Autor:

André Tautenhahn (tau), Diplom-Sozialwissenschaftler und Freiberuflicher Journalist. Seit 2015 Teil der NachDenkSeiten-Redaktion (Kürzel: AT) und dort mit anderen Mitarbeitern für die Zusammenstellung der Hinweise des Tages zuständig. Außerdem gehört er zum Redaktionsteam des Oppermann-Verlages in Rodenberg und schreibt für regionale Blätter in Wunstorf, Neustadt am Rübenberge und im Landkreis Schaumburg.
  Verwandte Beiträge

Kommentare

  1. Anonymous  September 7, 2010

    Mal wieder absolut genial.
    LG. Remo

  2. Ormuz  September 7, 2010

    wenn es die beiden nicht gäbe, man müßte sie erfinden, absolut genial und imer Pflichtprogramm !

  3. m klein  September 7, 2010

    ohne die Beiden wäre die von Oben verordnete Volksverdummung nicht zu ertragen.
    Entweder man wird verrückt, trägt`s mit Humor, oder man wird…