Georg Schramm zum Ehrenstier für Dieter Hildebrandt

Geschrieben von: am 25. Nov 2010 um 15:08

Dieter Hildebrandt erhält 2011 einen “Ehrenstier” für sein Lebenswerk und sein aktuelles Programm “Ich kann doch auch nichts dafür”.

Quelle: Bayerischer Rundfunk

Die Laudatio wird im Mai 2011 Georg Schramm halten. Im Gespräch mit dem Hörfunksender MDR Figaro sagt Schramm, dass es für ihn ebenfalls eine kleine Auszeichnung sowie eine große Ehre sei, die Lobrede auf Dieter Hildebrandt halten zu dürfen. An dem Vortrag werde er dann auch sehr lange sitzen, um sich ordentlich etwas aus den Rippen zu schneiden. Da freue ich mich aber jetzt schon drauf.

Im Mai 2011 wird Schramm die Laudatio für den Kollegen und Freund halten. Hildebrandt erfinde sich immer neu, doch es komme stets Hildebrandt dabei heraus, wie man ihn mag.

Quelle: MDR Figaro

3

Über den Autor:

André Tautenhahn (tau), Diplom-Sozialwissenschaftler und Freiberuflicher Journalist. Seit 2015 Teil der NachDenkSeiten-Redaktion (Kürzel: AT) und dort mit anderen Mitarbeitern für die Zusammenstellung der Hinweise des Tages zuständig. Außerdem gehört er zum Redaktionsteam des Oppermann-Verlages in Rodenberg und schreibt für regionale Blätter in Wunstorf, Neustadt am Rübenberge und im Landkreis Schaumburg.
  Verwandte Beiträge

Kommentare

  1. Ormuz  November 25, 2010

    ein Großer ehrt einen Großen – wunderbar !

  2. Einhard  November 25, 2010

    Der würdige Nachfolger darf den Großmeister preisen – eine sehr gute Wahl

  3. Anonymous  Mai 21, 2011

    “Salzburger Stier” – Dieter Hildebrand für sein Lebenswerk geehrt
    Der Laudator Georg Schramm über den Preisträger:

    „Wenn es solche Leute wie den Hildebrandt nicht gäbe, wäre alles noch schlimmer“
    Quelle: Epoch Times Deutschland

    Möge es beide noch lange geben.