Die neue deutsche Protestbewegung

Geschrieben von: am 17. Mrz 2011 um 22:04

Die Anti-Atom-Protestbewegung sollte viel weiter denken und neben der Abschaltung von Kernkraftwerken auch für den Ausstieg aus der “Angelapolitik” eintreten. Der Proll Blog hat dazu ein entsprechend modifiziertes Logo entworfen…

Für den sofortigen und unumkehrbaren Ausstieg aus der Angelapolitik und die verantwortungsbewusste Endlagerung des durch Angela kontaminierten politischen Sondermülls, bevor weitere Idiotie austritt und unkalkulierbare Schäden an Mensch, Natur und kommenden Generationen anrichtet!

Quelle: Proll Blog

9

Über den Autor:

André Tautenhahn (tau), Diplom-Sozialwissenschaftler und Freiberuflicher Journalist. Seit 2015 Teil der NachDenkSeiten-Redaktion (Kürzel: AT) und dort mit anderen Mitarbeitern für die Zusammenstellung der Hinweise des Tages zuständig. Außerdem gehört er zum Redaktionsteam des Oppermann-Verlages in Rodenberg und schreibt für regionale Blätter in Wunstorf, Neustadt am Rübenberge und im Landkreis Schaumburg.
  Verwandte Beiträge

Kommentare

  1. LeftofLife  März 17, 2011

    Ist es dafür nicht bereits zu spät? Die Versuchskanzlerin hat doch längst alles kontaminiert.
    Viel schädlicher, als es Krümmel jemals sein könnte.

  2. pacht45  März 17, 2011

    Wenn die PROTESTIERER
    nun auch auf die GEFAHREN aufmerksam machten,
    die von den derzeit noch gelagerten NUKLEARWAFFEN ausgehen,
    anstatt ÄNGSTE in unserem Lande zu schüren, würden sie einen wertvollen Dienst leisten …

    Die Japanerin in der heutigen Sendung bei Maybrit Illner hat es auf den Punkt gebracht …

    BESONNENHEIT ist gefragt und nicht HYSTERIE !

    • Grilleau  März 18, 2011

      “anstatt ÄNGSTE in unserem Lande zu schüren” ???

      • pacht45  März 18, 2011

        Neue (bezahlte) PROTESTBEWEGUNGEN
        gegen
        ÜBERLANDLEITUNGEN
        und
        WINDRÄDER
        wie in Thüringen …

        KONFRONTATIONEN mit der POLIZEI
        zu Lasten der STEUERGELDER …
        Es lebe die PROTESTBEWEGUNGEN um des PROTESTES willen !!!

        • Grilleau  März 18, 2011

          Dann würde ich vorschlagen dass wir die Protestbewegung im Keim ersticken und nur die zulassen die einer ganz gewisse Klientel passend sind. Die Argumentation es werden Ängste geschürt schlägt einem schlichtweg den Boden des Fasses ins Gesicht. Wer wenn nicht der Staat und der Geld-Adel inszeniert und perfektioniert die Propaganda mit der Angst. Und die Mär von der Effizienz der Windräder, ich kann es nicht mehr hören. Gleichfalls ihr Argument mit den Überlandleitungen, dass ist antiquiert. Diese Technologie der Energieübertragung ist um es milde zu sagen, Steinzeittechnologie. Dass die Lobby der Windenergie ihre Gunst der Stunde erkennt und Protestbewegungen aufmarschieren lässt, das liegt auf der Hand. Doch der große Unterschied ist, dass man diese Windräder, sollte sich herausstellen dass sie nicht mit der Umwelt gut einhergehen können, man diese abbauen kann. Bei der Kernenergie ist dies nicht mehr möglich. Ihr weiteres Argument. Würden die Protestler auf die noch vorhandenen Nuklearwaffen ihren Finger richten, ich kann mich sehr gut erinnern dass es Massenproteste gab um diese Nuklearwaffen, doch sie wurden genauso wenig wahrgenommen wie die Atomkraftgegner.

          Auch die Argument “Protestbewegungen nur auf Kosten der Steuerzahlers”ist sowas von hirnrissig, dass ich darauf schon gar nicht mehr eingehen werde.

          Beste Grüße: Grilleau

  3. Einhard  März 17, 2011

    Genial :)

  4. Helge Henschke  März 18, 2011

    St. Pauli-Fan-Niveau … solange LINK(isch)E Kleinbürger sich mit solch’ erbärmlichem Schwachsinn beschäftigen, haben die herrschenden “grossen Brüder” Ihre Ruhe.
    “Angela” war nicht und wird nicht das Problem sein, sie ist eine unwesentliche von vielen Erscheinungen einer komplexen Problemkonstellation.
    Deutschland hat ganz offenbar das gesellschaftliche System (die konkrete Regierung ist dabei zunehmend irrelevant), das es verdient.
    Ihr lacht über den “Hanswurst” und vergesst die Tragödie.
    So will man Euch haben.

  5. Ormuz  März 18, 2011

    Sehr schön, ds werde ich mir mal für Montag sichern – danke !

  6. Helge Henschke  März 18, 2011

    “…politischer Sondermüll, austretende Idiotie und unkalkulierbare Schäden” sind neben Gier, Gleichgültigkeit, Herdentrieb und zynischer Menschenverachtung Ursachen … Lemuren wie die Merkel und ihr Kommando sowie unsere real tolerierten gesellschaftlichen Verhältnisse und kruden Ideologien lediglich deren Zustand (Wirkung), an welchem sich nichts ändern wird, solange nach der tagesschau immer wieder zum Tatort übergegangen wird.
    Oh HERR, wie gross ist Dein Tierreich?!? Lass endlich aus Leuten Menschen werden